AGFA Optima I

AGFA-Optima-I.jpg

Kleinbildkamera, erstmalig mit automatischer Belichtungssteuerung.

Hersteller: AGFA, München

Vorstellung: 1959

Objektiv: Agfa Color-Apotar S 1:3,9 / 39mm

Verschlußzeiten: 1/30 ... 1/250 sec und B

Das erste Modell der Optima-Reihe war für zweihändige Bedienung ausgelegt: Zuerst das Motiv anvisieren, dann mit der linken Hand den Belichtungshebel nach unten drücken und schließlich mit dem rechten Zeigefinger auslösen. Bei den späteren Modellen (Optima-2 und Optima-3) war der Belichtungshebel gleichzeitig Auslöser, was eine weitere Bedienungsvereinfachung mit sich brachte.

000webhost logo